head_kreuz.jpg

 Alle Neuigkeiten aus Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal.


 

 

Am Sonntag, den 18.11.2018 findet ein Konzert anlässlich des Volkstrauertages in der Propsteikirche St. Marien, Schwelm statt. Die Schola Cantorum unter der Leitung von Kantor Ulrich Isfort hat sich für dieses Jahr ein besonderes Programm anlässlich ihres 30jährigen Jubiläums ausgewählt: Charles Gounods Requiem in C und Johann Sebastian Bachs Kantate „Wachet auf ruft uns die Stimme“. Das romantische Requiem von Gounod zählt zu den beliebtesten Kompositionen des französischen Komponisten. Es besticht durch seine Klangschönheit und Farb- und Formenreichtum. Bachs berühmte Kantate 140 zum Ende des Kirchenjahres enthält viele bekannte Arien und Chöre. Es spielt das Ristenpart-Orchester Köln, an der großen Seifert-Orgel KMD Gerhardt Marquardt. Als Solisten konnten Ja Young Park, Ute Temizel, Cornel Frey und Thomas Herberich gewonnen werden. Zum 200. Geburtstag Gounods und 333. Geburtstag Bachs lädt die Propsteigemeinde St. Marien, Bahnhofstr. 21, 58332 Schwelm herzlich zu diesem Konzert ein. Karten können zum ermäßigten Vorverkaufspreis von 15,00 EUR im Pfarrbüro St. Marien, Bücher Köndgen, der Schola Cantorum und Kantor Ulrich Isfort erworben werden. Karten an der Abendkasse sind zum Preis von 20,00 EUR erhältlich. Infos unter www.regionalkantor.de

 

 

Schwelm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gevelsberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ennepetal